Thema drucken
Amairgrins Lied von den drei Kesseln
Amairgrins Lied von den drei Kesseln


Mein eigener Kessel, mein Kessel warm,
Gott geschenk von den geheimnissvollen Elementen,
edel die drei bäuche,
aus denen sich alle Worte ergissen.
Amairgrin Weißknie bin ich genannt,
mit blauen Mustern auf den Beinen und einem grauen bart.
Mein kessel der wärme dient mir gut,
mit vielfarbigen Versen.
Nicht jeder bekommt sein
Talent von Gott, aber manche sind gut, andere geneigt,
andere ergeben, andere leer oder halb voll,
und manche Wissen viel, wie Eber und Donn.
Wenn sie Verse schmieden
und gesänge verfassen
in männlich, weiblich,sächlich,
mit zeichen für Doppelkonsonanten,
langen und kurzen Vokalen
wird die Funktion metrisch erklärt,
durch die Gaben dieses Kessels.
Ich singe vom Kessel des Wissens,
aus dem die Gesetze für jede kunst stammen.
Die jedem Künstler mächtig helfen,
und jedem seine Gabe schenkt.

Alle Götter sind ein Gott
und alle Göttinen die eine!
Springe ins Forum:

5,981,250 eindeutige Besuche

Top Zum Seitenanfang