Thema drucken
König Harald Blauzahns Wikinger-Festung
König Harald Blauzahns Wikinger-Festung

Für die Entdecker ist es wie ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk: Im dänischen Jelling sind Holzreste gefunden worden, die endlich beweisen, dass dort eine Wikinger-Festung gestanden haben muss.

Jelling ist bei den Dänen ein berühmter Ort. Dort befinden sich Runensteine, auf denen erstmals der Name Dänemark geschrieben stand. Man hatte schon länger vermutet, dass die Steine früher von einer Festung umgeben waren. Da die Gebäude zur Wikinger-Zeit, also vom achten bis zum zehnten Jahrhundert, in der Regel aus Holz waren, hatte man bislang keine Überbleibsel gefunden. Die nun entdeckten Reste gehören zu einem Palisadenzaun, der mit seinen Ausmaßen von bis zu drei Metern Höhe als einmalig für die Zeit gilt. Damit kommen die Archäologen ihren Vermutungen näher, dass Jelling zu Zeiten des Wikingerkönigs Harald Blauzahn ein wichtiger Königshof gewesen ist.

Quelle:
wissen.dradio.de

.. sich erinnern heißt nicht Asche streuen, sondern das Feuer weitergeben ..

Springe ins Forum:

6,441,613 eindeutige Besuche

Top Zum Seitenanfang