Thema drucken
Die Rune Sol
Die Rune Sól - Sonne

„(Sonne) ist der Schild der Wolken
und leuchtender Ruhm
und lebenslanges Leid für Eis.“


www.manfrieds-trelleborg.de/images/forumbilder/sol.jpg
Die Sonne bringt das Leben und erhält es. Im Norden wird die Sonne in der germanischen Mythologie weiblich verstanden. Die Sonnengöttin des Nordens heißt Sunna. Die Sonne vertreibt die Kräfte der Einschränkung und Begrenzung in Form des Eises (íss) und zerstört sie sanft, aber ausdauernd. Nach ihrem Zeichen richten sich Initiationsreisen aus: mit dem Licht der sól steuern spirituelle Seefahrer ihren Kurs.

In der Magie ist sól als Leuchtturm am segensreichsten, der zu höheren Zielen des Bewusstseins weist. Sie kann den Magier auch beschützen und ihm beim Befahren der rauen See des Lebens Erfolg verschaffen. Sie ist die Kraft, die dem Magier die Schranken zum höheren Dasein durchbrechen hilft.

Bei der Weissagung bieten die S-Stäbe Leitung und Hoffnung. Sie versprechen Erfolg. Sie raten aber auch, Ziele zu setzen und diese dann zu verfolgen. Der S-Stab kann ein mächtiges Symbol für den Durchbruch höherer Mächte sein, die von jenseits des gegenwärtigen Lebens stammen. Sie hat nur einen negativen Aspekt: Sie kann dazu verleiten, dass man sich für erfolgreich hält oder dass man Ziele zu haben glaubt, obwohl man tatsächlich noch nicht auf seinen höheren Rat gestoßen ist. Suche die Sonne.


Und allen die es nicht wissen, sei es gesagt: Völva bedeutet, 'Sie, die sieht',
aber nicht die Zukunft, wie man allgemein glaubt, sondern die wahre Natur des irdischen Lebens.
Springe ins Forum:

6,420,584 eindeutige Besuche

Top Zum Seitenanfang