Thema drucken
Reise durch die Weltgeschichte
Reise durch die Weltgeschichte
800 bis 1000 n. Chr.

Vorgestellt von Thor Gustavsson


www.manfrieds-trelleborg.de/images/forumbilder/cover_reise_10.jpg



Autoren:
Stefanie Mende und Dr. Anke Susanne Hoffmann
Sprecher:
Gert Heidenreich
Erschienen bei:
audiomedia.de
ISBN: 978-3-939606-78-9
Länge: ca. 70 Minuten
Preis: 12,90 €

Covertext:
“CD WISSEN – Reise durch die Weltgeschichte” zeigt Geschichte aus einer neuen Perspektive. Jeder Teil entführt die Hörer an vier packende Schauplätze einer Epoche. Vom vertrauten Europa geht die Reise zu verborgenen Kulturen im Orient, in den fernen Osten und ins Herz Afrikas.

Rezension:
Seit mich mit dem Mittelalter beschäftige, habe ich mich eines schnell gefragt: War unser Mittelalter überall dasselbe? Definiert sich eine Epoche doch auch über den Fortschritt der kulturellen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklung, welche in verschiedenen Gegenden der Erde ja völlig unterschiedlich sein konnten. Daher war ich besonders gespannt auf ein Exemplar aus der Reihe "Reise durch die Weltgeschichte". Beginnend bei den Wikingern des hohen Nordens nimmt uns Gert Heidenreich mit auf eine spannende Weltreise durch die Zeit von 800 bis 1000 n.Chr. Während mir als Nordfrau davon das meiste noch geläufig ist, beschäftigt man sich doch gelegentlich mit der Geschichte der eigenen Kultur und Umgebung, erfahre ich auf der Reise nach Tibet, Arabien und Madagaskar viel Neues oder lerne bereits Gehörtes zeitlich besser einzuordnen. Gert Heidenreichs mitreißende Sprechkunst und die Atmosphäre schaffenden Lautuntermalungen machen dieses Hörbuch zu einem informativen Genuss für die Ohren; die vielen Informationen laden ein, es mehr als einmal zu hören. Jede Kultur wird mit einem Rückblick auf ihre Vorgeschichte, einem Überblick über ihren Zustand zur betrachteten Zeit, sowie einem Ausblick auf die nachfolgenden Jahrhunderte besucht. Harmonische Übergänge zwischen den einzelnen Kapiteln lassen diese Hörbuch tatsächlich zu einer Art besonderem Reiseerlebnis werden. Ein kleines Booklet mit begleitenden Informationen der einzelnen "Stationen" und einem Glossar der verwendeten Begriffe runden dieses Hörerlebnis stimmig ab.

Fazit:
Viel Information, spannend vermittelt und ansprechend gestaltet... Eine tolle Hörbuchreihe für Geschichts- und Kultur-Interessierte. Die anderen Teile werde ich mir wohl auch zulegen müssen ...

Unbedingt empfehlenswert!

.. sich erinnern heißt nicht Asche streuen, sondern das Feuer weitergeben ..

Springe ins Forum:

6,420,494 eindeutige Besuche

Top Zum Seitenanfang